Impressum Übersicht Datenschutz Kontakt / Anfahrt Startseite
 
Suche
 
 

Ihr Ansprechpartner

Technologie Centrum Chemnitz (TCC)

Technologie Centrum Chemnitz GmbH
Technologie-Campus 1
09126 Chemnitz

Telefon: +49 371 5347-704
Telefax: +49 371 5347-705

E-Mail senden

 
Sie befinden sich hier: Aktuelles  /  Infos aus dem TCC

Informationen aus dem TCC

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Technologie Centrum Chemnitz GmbH sowie von den hier ansässigen Unternehmen.


 
TCC vom 10.07.2017

Von der Vision zum Produkt

Focus Green Engineering begleitet Unternehmen bei der Entwicklung von Sondermaschinen

Dass die Gründung einer Firma nicht zwangsläufig strikt nach Lehrbuch verlaufen muss, um am Ende erfolgreich zu sein, zeigt das Beispiel Focus Green Engineering. „Ursprünglich wollten wir mit unserer Firma in die Richtung erneuerbare Energien gehen. Da dieser Markt damals aber keine guten Voraussetzungen bot, haben wir uns dann auf die Konstruktion von Sondermaschinen fokussiert“, erzählt Stefanie Kretschmar: „Unser Name ist mittlerweile aber eine Marke, also ist er geblieben.“

Im Oktober 2012 wurde das Unternehmen gegründet. Damals studierten beide Geschäftsführer Stefanie und Steve Kretschmar in Zwickau, also wurde die Firma zunächst auch dort im „Business and Innovation Centre“ ansässig. Im Mai 2015 folgte dann der Einzug in das Gründerzentrum am Brühl des Technologie Centrum Chemnitz: „Für uns war der Umzug nach Chemnitz der nächste logische Schritt. Hier sitzen 80 Prozent unserer Kunden und die schätzen die nun größere Nähe sehr“, so die Geschäftsführerin. Es war vor allem die gute Innenstadt-Lage, die für das Gründerzentrum als neuen Standort sprach.

Mittlerweile arbeiten fünf Mitarbeiter an technisch durchdachten und wirtschaftlich optimierten Konstruktionsleistungen. Das umfasst Betriebsmittel, Vorrichtungen, Maschinen und Produkte mit Neuheitscharakter. Das Team von Focus Green Engineering kümmert sich dabei um das gesamte Projektmanagement rund um die mechanische Maschinenkonstruktion. Dabei startet die Zusammenarbeit mit dem Kunden oft bereits mit der Ideenentwicklung. „Einer unserer Kunden, ein Logistikunternehmen, hat sich nur mit der groben Idee eines neuartigen Produkts an uns gewandt. Das haben wir dann begleitet, von der Vision bis hin zur letztendlichen Umsetzung des Projekts“, erklärt Stefanie Kretschmar die Vielfältigkeit ihrer Aufgaben. Während die ersten Entwürfe entwickelt werden, stützen immer auch technische Berechnungen den Prozess, um so beispielsweise die Anzahl oft kostenintensiver Prototypen zu minimieren. Am Ende stehen die Fertigungs- und Montageunterlagen, die dem Kunden dazu dienen, das letztendliche Produkt zu fertigen. Der Kundenstamm von Focus Green Engineering ist breit gefächert, mittlerweile sind auch Projekte aus der Automobilindustrie darunter.

Für die nächsten Jahre steht weiterhin Wachstum an oberster Stelle: „Der Aufbau unserer Firma ist jetzt das Wichtigste, wir haben gerade eine hohe Nachfrage von neuen Kunden. Und wir stellen aktuell eigentlich jedes Jahr einen neuen Mitarbeiter ein. In unserem jungen Team fühlen sich alle pudelwohl“, freut sich Stefanie Kretschmar auf die Zukunft von Focus Green Engineering.
 
Zur Übersicht